Biographisches Erzählen

Dauer: 16 Stunden

Wann: Samstag / Sonntag

Teilnahmevoraussetzungen: keine

 

„Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ (Mark Twain)

Und wenn Sie nun denken, Ihr Leben ist alles andere als verrückt oder spannend, dann werden Sie in diesem Seminar bald sehen, wie schnell wir aus Ihren Erlebnissen die buntesten Geschichten machen. Oder haben Sie schon einmal Ihre Brille gefragt, was sie von Ihnen hält?

Inhalte des Seminars:

Wir beginnen das Seminar mit verschiedenen Methoden mit denen es Ihnen gelingt, wieder ins Erinnern zu kommen. Diese können Sie auch ganz leicht allein zu Hause für sich anwenden. Hier lernen Sie z.B. den „Erinnermichkoffer“ kennen mit dem Sie auch sehr gut Gruppen anleiten können oder die kleine Fassung der selbstgebastelte „Erinnermichschachtel“.

Zudem erhalten Sie wie so oft bei den Sprechwerkern klare „Kochrezepte“, wie Sie biographische Geschichten aufbauen können. In diesem Wochenende werden Sie bereits zwei bis drei eigene Geschichten erarbeitet haben. Von der Idee bis zum Plot und anschließend werden wir in Kleingruppen und im Plenum die Geschichten verfeinern.

Mit praktische und spielerischen Übungen geben wir Ihnen die Möglichkeit verschiedene Perspektiven einzunehmen und im Handumdrehen kann aus einer spannenden oder traurigen Geschichte eine Parodie werden.

Wir achten bei diesem Seminar sehr darauf, dass der Blick in die Vergangenheit nicht in eine therapeutische Arbeit abrutscht. Es ist uns wichtig, dass Sie die Biographiearbeit als Schatz für viele neue Geschichten verstehen.

Dabei ist es auch nicht immer wichtig haarklein bei der Wahrheit zu bleiben. Sie lernen auch, wie Sie sich lediglich Anregungen aus selbsterlebten holen und diese Erlebnisse mit phantastischen Elementen oder anderen Geschichten verweben können. Ein wenig Münchhausen ist als herzlich willkommen.

Warum biographische Geschichten?

Geschichten aus dem eigenen Leben oder dem persönlichen Umfeld als Grundlage für die Bühne zu verwenden hat aus unserer Sicht zwei besondere Vorteile.

Zum einen geben Sie dem Zuschauer viel von Ihrer Persönlichkeit und machen sich greifbar und sind authentisch. Natürlich werden Sie lernen immer darauf zu achten, nur das zu erzählen, was Sie auch erzählen möchten. Zum anderen kann niemand es besser wissen als Sie selbst, denn nur Sie haben Ihre Geschichte erlebt. D.h. gerade in Vorträgen ist es möglich, mit diesem Ansatz sehr viel Druck rauszunehmen. Als Drittes liegen automatisch große Energie und Vorstellungskraft in diesen Geschichten und Sie werden viel leichter in eine starke Bühnenpräsenz kommen.

Zum Terminkalender
Hier geht’s zur Anmeldung

Kommende Seminare

After Work Story

September 13 . 19:00 - 21:00

Erzählkompetenz 3

September 16 . 10:00 - September 17 . 16:00